HOME » Kinesiologie

Kinesiologie

Kinesiologische, Allergie-Testung

Bei der Kinesiologie nutzt man die energetische Wechselwirkung endogener oder exogener Einflüsse auf das bioenergetische Feld der Körper aus, um daraus Rückschlüsse auf den Zustand des Patienten zu erhalten.

Auch die Verträglichkeit von Substanzen wie Medikamente, Allergene oder Zahnmetalle kann so überprüft werden. Dabei wird das Verhalten des Körpers bei der Untersuchung beobachtet, in dem sich die negativen oder positiven Wechselwirkungen widerspiegeln.

Der störende Einfluss einer Substanz kann sofort über beispielsweise Schwächung der muskulären Kraft dargestellt werden.
Gerade auch bei Kindern findet dieses Verfahren Anwendung, bei denen die üblichen allergologischen Testverfahren nicht geeignet sind.

Um Aussagen über den Zustand bestimmter Organfunktionen zu erhalten, wird der kinesiologische Muskeltest eingesetzt.
Muskeln reagieren auf Stress anders als im entspannten Zustand. Ein Reiz (z. B. durch ein Allergen) unterbricht den Energiefluss. Der Muskeltest ist also ein Indikator für Faktoren, die unsere Lebensenergie beeinträchtigen.